Review: Alters (Aftershock)

Bei Aftershock Comics startete der mehrfach ausgezeichnete Autor Paul Jenkins 2016 seine neue Serie Alters. In dieser stellt sich Hauptfigur Chalice nicht nur einem Superschurken, der ihr das Leben zur Hölle macht, sondern auch ihrem nicht leicht zu bewältigenden Alltag. Sie ist nämlich nicht nur ein Alter, ein Mensch mit überdurchschnittlichen Kräften, sondern auch eine Transfrau. Paul Jenkins bedient sich in diesem Comic den vertrauten Superhelden-Geschichten und schafft ein den X-Men ähnliches Setting. Er erweitert es jedoch um eine Komponente, die dem Comic schon im Voraus einiges an Aufmerksamkeit gebracht hat… und nicht nur Gute. Grund genug sich zum Release des Sammelbandes nochmal die ersten fünf Hefte zu nehmen und zu sehen was wirklich hinter dem Comic steckt.

Die Welt befindet sich im Wandel. Immer mehr Menschen entwickeln übermenschliche Kräfte, die es ihnen erlauben ganz verschiedene Dinge zu tun. Sie rechnen wie Supercomputer, fliegen durch die Gegend oder kontrollieren Naturgewalten wie das Feuer. Diese Menschen nennt man Alters. Viele von ihnen versuchen mit ihren neu gewonnen Kräften etwas  Gutes zu bewirken, doch wo Licht ist, da gibt es auch immer Schatten. Durch Schurken wie den Matter Man, die mit ihren Fähigkeiten für Chaos sorgen, begegnet die Menschheit diesen Veränderungen argwöhnisch bis feindselig. Daher fällt es den Alters nicht leicht in der Gesellschaft Fuß zu fassen.
Während einige Menschen sich noch schwer tun die Veränderungen in der Welt zu akzeptieren, haben andere ganz reale und private Probleme. Eine junge Frau beginnt die Transition vom männlichen zum weiblichen Geschlecht, muss zeitgleich aber auch feststellen, dass sie einer der stärksten Alter aller Zeiten ist. Das macht sie zum Ziel für den größenwahnsinnigen Matter Man, dem sie sich als Chalice stellt. Sie wird eine Heldin für eine neue Generation. Doch das erweist sich als schwerer als gedacht. Chalice befindet sich auf dem Weg sie selbst zu werden, muss es zeitgleich aber schaffen die Probleme ihres Privatlebens und die Verantwortung durch ihre neuen Kräfte unter einen Hut zu bekommen. Weiterlesen „Review: Alters (Aftershock)“